Anwendungsbezogener Kurs zum Laserschutzbeauftragten (m/w/d) (Medizin, Zahnmedizin, Kosmetik)

7464624
Zulassungsnummer

Vermittlung von Kenntnissen zur Vorbereitung auf die Zertifizierung zum/zur Laserschutzbeauftragten (LBS) nach OStrV und TROS im anwendungsbezogenen Bereich für Medizin, Zahnmedizin und Kosmetik

Lehrgangsinhalte

physikalische Größen und Eigenschaften von Laserstrahlung, biologische Wirkungen von Laserstrahlung, rechtliche Grundlagen und Regeln der Technik Laserklassen, Grenzwerte, Gefährdungen (direkte/indirekte), Auswahl und Durchführung von Schutzmaßnahmen, Aufgaben und Verantwortung des LSB im Betrieb, Beispielhafte Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung

Abschluss

institutsinterne Prüfung

Art des Abschlusses

institutsinterne Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen

Da sich dieser Kurs ausschließlich an medizinisches und kosmetisches Fachpersonal richtet, sind berufliche medizinische Vorerfahrungen vorausgesetzt, homogen biologische und physikalische Grundkenntnisse; Technische Voraussetzungen: Endgerät mit Internetzugang, grundlegende Medienkompetenz

Prüfungsvoraussetzungen

Nachweis ausreichender Vorbereitung

Teilnahmekosten (Gesamtkosten)

320,00 €

Lehrgangskosten

320,00 €

Kosten für (externe) Prüfungen

0,00 €

Höhe der Raten

320,00 €

Anzahl der Raten

1


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Gesamtdauer in Monaten

1.00

Gesamtdauer in Stunden

9

Wöchentlicher Lernaufwand für das Selbstlernen in Stunden

2.00

Synchrone Lerneinheiten (je 45 Minuten)

0

Präsenzuntericht

Fakultative Online-Kolloquien sind vorgesehen

Zurück in die Lehrgangssuche Übersicht
Lehrgangssuche