Geprüfte/r Küchenmeister/in (IHK) - Handlungsspezifische Qualifikationen

595815
Zulassungsnummer

Vorbereitung auf die Fortbildungsprüfung zur/zum gepr. Küchenmeister/in IHK gemäß Verordnung vom 05.08.2003, letzte Änderung vom 26.03.2014 | Vermittlung der Prüfungsteile Handlungsspezifische Qualifikationen und Praktische Prüfung ohne den Prüfungsteil Berufs- und Arbeitspädagogische Qualifikation

Lehrgangsinhalte

Branchenbezogene Personalwirtschaft – Organisation betriebliche Abläufe – Kostenkalkulation und Preisbildung in der Küche – Branchenbezogenes Management: Warenwirtschaftssysteme – Organisation des Zentraleinkaufs und HACCP – Lebensmittellehre – Planungsverfahren für die Küche – Grundlagen und Trends der Ernährung – Professionelles Ernährungscoaching – Allergenmanagement und LMIV – Kundenorientierung in der Gastronomie – Speisenangebote erstellen und umsetzen

Abschluss

Fortbildungsprüfung zur/zum gepr. Küchenmeister/in vor der Industrie- und Handelskammer

Art des Abschlusses

öffentlich-rechtliche Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen

entsprechend den Prüfungsvoraussetzungen dazu, PC-Anwenderkenntnisse; Technische Voraussetzungen: PC mit Internetzugang

Prüfungsvoraussetzungen

abgelegte Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“, abgeschlossene Berufsausbildung mit mindestens 2 Jahre Berufspraxis oder alternativ 6 Jahre Berufspraxis. *** Praktische Prüfung: abgelegte Prüfungsteile „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ und „Handlungsspezifische Qualifikationen“ sowie erfolgreich abgelegte Prüfung „Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation (AdA), abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens 3 Jahre Berufspraxis oder alternativ 8 Jahre Berufspraxis

Teilnahmekosten (Gesamtkosten)

2.314,00 €

Lehrgangskosten

2.314,00 €

Kosten für (externe) Prüfungen

0,00 €

Höhe der Raten

178,00 €

Anzahl der Raten

13


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Gesamtdauer in Monaten

13.00

Gesamtdauer in Stunden

698

Wöchentlicher Lernaufwand für das Selbstlernen in Stunden

12.00

Synchrone Lerneinheiten (je 45 Minuten)

36

Präsenzuntericht

4 Online-Tutorien à 3 Zeitstunden sowie 13 Online-Vorlesungen à 30 Minuten; zur Vorbereitung auf die praktische Meisterprüfung 2-tägiges Seminar (insgesamt 18 Zeitstunden)

Der Fernlehrgang ist auch ohne Lehrheftversand als Online-Lehrgang zu reduzierten Gebühren buchbar.

Zurück in die Lehrgangssuche Übersicht
Lehrgangssuche