ZAD geprüfte Bewachungsfachkraft (m/w/d) im Handel - mit IHK Zertifikat

579511
Zulassungsnummer

Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten für eine Tätigkeit als Bewachungsfachkraft im Handel

Lehrgangsinhalte

Fachkunde: Berufsziel Bewachungsfachkraft im Handel, Tricks und Techniken der Ladendiebe sowie deren Aufdeckung durch Observation, Anhalten und Ansprache von Tatverdächtigen, Sachverhaltsbearbeitung im Büro, Personalstraftaten im Handel Grundzüge des Rechts: der Staat, öffentliches Recht und Gerichtsbarkeit, Zivilrecht (BGB/ZPO) und Strafrecht (StGB/StPO), strafrechtliche, rechtspolitische und kriminologische Aspekte des Ladendiebstahls, Rechts- und Berufsrisiken, Lernen aus Gerichtsentscheidungen, Zeugentätigkeit

Abschluss

institutsinterne Prüfung bzw. in Abstimmung mit der IHK Kassel Befähigkeitsnachweis "ZAD gepüfte Bewachungsfachkraft im Handel"

Art des Abschlusses

a) öffentlich-rechtliche Prüfung b) institutsinterne Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen

möglichst mittlerer Bildungsabschluss oder entsprechende berufspraktische Erfahrungen; techn. Voraussetzungen: Internet-Zugang für die Teilnahme an der "virtuellen Seminargruppe" und an Foren

Prüfungsvoraussetzungen

mind sechsmonatige Ausbildung nach dem ZAD-Bildungsplan, polizeiliches Führungszeugnis Auszug aus Gewerbezentralregister; im Einzelnen siehe Prüfungsordnung ZAD vom 01.02.11

Teilnahmekosten (Gesamtkosten)

930,00 €

Lehrgangskosten

930,00 €

Kosten für (externe) Prüfungen

0,00 €

Höhe der Raten

155,00 €

Anzahl der Raten

6


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Gesamtdauer in Monaten

6.00

Gesamtdauer in Stunden

285

Wöchentlicher Lernaufwand für das Selbstlernen in Stunden

10.00

Synchrone Lerneinheiten (je 45 Minuten)

36

Präsenzuntericht

Ein 4-tägiges Seminar (incl. Prüfung) in Kassel

Für den Befähigkeitsnachweis "ZAD-Bewachungsfachkraft im Handel - IHK zertifiziert" wird eine Gebühr von 200,- Euro erhoben.

Zurück in die Lehrgangssuche Übersicht
Lehrgangssuche