Fernlehrgang / Institut suchen

Labordatenstandardisierung und Farbkodierung

Lehrgangsziel

Vermittlung von Kenntnissen zur Einschätzung der Bedeutung der Standardisierung von Laborwerten vor dem Hintergrund der Patientensicherheit und des E-Health-Gesetzes sowie zur Berechnung und Interpretation von standardisierten Laborwerten mit Excel® sowie zur Umrechnung von zlog-Werte in standardisierte Farben

Abschluss

Teilnahmebescheinigung nach erfolgreicher Teilnahme an Webkonferenz und bestandenen Lernerfolgskontrollen

Teilnahmevoraussetzungen

Lehrgang richtet sich an alle im Labor Tätigen insbesondere Laborärzte, Naturwissenschaftler, Biomedizinische Analytiker, Technische Angestellte, sowie IT-Beauftragte, Mitglieder von Qualitäts-, POCT- und Pfadkommissionen, Vertreter von Akkreditierungsstellen und der Diagnostika-Industrie; sicherer Umgang mit Excel; technische Voraussetzungen: PC oder Laptop mit Internet-Zugang, Mikrofon, Lautsprecher

Prüfungsvoraussetzungen

Nachweis ausreichender Vorbereitung

Lehrgangsinhalte

Bedeutung der Standardisierung von Laborwerten vor dem Hintergrund der Patientensicherheit und des E-Health-Gesetzes, theoretische Grundlagen der zlog-Transformation von Laborwerten und der Berechnung standardisierter Farben für normale und pathologische Resultate, Berechnung von standardisierten Laborwerten mit Excel®, Umrechnung von zlog-Werten mithilfe von VBA-Funktionen in standardisierten RGB-Farben, Interpretation von Ergebnissen der zlog-Transformation - Lehrgangsmaterial: 1 Modul auf der Lernplattform (pdf-Dokumente, Videos, Excel-Files etc.)

Selbstlernphasen (4 Zeit-Std.)

1 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 1 Stunden

Begleitender Unterricht (2 Unterrichtsstunden)

zwei Online-Seminare (gesamt 90 Minuten)

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: