Fernlehrgang / Institut suchen

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Lehrgangsziel

Vermittlung der Kenntnisse zum BEM-Verfahren von der Einleitung, über die Durchführung bis zum Abschluss sowie zum Umgang und zur Gesprächsführung mit Betroffenen.

Abschluss

institutsinterne Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen

Studium oder eine berufsqualifizierende Ausbildung, bevorzugt im sozialen, pädagogischen oder psychologischen Bereich oder Gesundheitsbereich; Technische Voraussetzungen: Multimedia PC mit einer DSL-6Mbit Internetverbindung und 4 GB Arbeitsspeicher, Office-365-Home-Jahreslizenz

Prüfungsvoraussetzungen

Nachweis ausreichender Vorbereitung

Lehrgangsinhalte

Einführung in das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BEM), Gesetzliche Bestimmungen und Vorgaben für die Durchführung eines BEM, Datenschutz im BEM, Arbeitsunfähigkeit und BEM - Begriff Gesundheit, Betroffene Arbeitnehmer/innen, Durchführung von BEM-Prozessen, BEM-Gespräche durchführen und dokumentieren, Die Akteure im BEM, Das Integrationsteam, Evaluation und Qualitätsmanagement - Lehrgangsmaterial: Buch als Grundlagenliteratur, 12 Lerneinheiten und Begleitmaterial auf einer digitalen Lernplattform, Tutorien, Transferaufgaben in Einzel- und Gruppenarbeiten, Wissenstests

Selbstlernphasen (60 Zeit-Std.)

2 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 7 Stunden

Begleitender Unterricht

verpflichtende Teilnahme an den wöchentlich stattfindenden 90-minütigen Live-Tutorien; näheres hierzu erfahren Sie vom Anbieter

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: