Fernlehrgang / Institut suchen

Einführung in die Digitalisierung

Lehrgangsziel

Vermittlung von Grundlagen der Digitalisierung

Abschluss

institutsinterne Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen

von Vorteil ist eine berufsqualifizierende Ausbildung, idealerweise im wirtschaftlichen, technischen und informationstechnischen Bereich, hohe Affinität zu digitalen Medien, Technologien und digitaler Kommunikation; Technische Voraussetzungen: Computer, der mindestens WIN 7 oder OS 10.10 unterstützt und über 4 GB Arbeitsspeicher verfügt; Internetverbindung mit mindestens einer DSL-6Mbit-Verbindung; Browserempfehlung Chrome (möglich auch Internet Explorer, Edge, Firefox); Bildschirm mit einer Mindestauflösung von 1280*1024, Headset oder Mikrofon und Lautsprecher, Kamera, Office-365-Home-Jahreslizenz, Adobe Connect

Prüfungsvoraussetzungen

Nachweis ausreichender Vorbereitung

Lehrgangsinhalte

Digitalisierung, Big Data und Internet of Things, Künstliche Intelligenz und Robotik, Customer First, Digitales Arbeiten, Digitale Wirtschaft, Die Crowd - Sharing is Caring, Industrie und Handel, Gesellschaftlicher Wandel, Die Rolle der Politik, Interaktivität und Partizipation, Digitales Ich - Digitale Identtität - Lehrgangsmaterial: 12 fachspezifische Lerneinheiten auf einer Lernplattform, Wissenstests, Einzel- und Gruppenarbeiten, Musterprüfung, Buch als Grundlagenliteratur

Selbstlernphasen (90 Zeit-Std.)

3 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 7 Stunden

Begleitender Unterricht

ist nicht vorgesehen

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: