Fernlehrgang / Institut suchen

Sportwissenschaften Hund

Lehrgangsziel

Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten für eine Tätigkeit als Trainer/in für Sporthunde (sportartenübergreifend, unter besonderer Berücksichtigung der Gesunderhaltung der Hunde)

Abschluss

institutsinterne Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre, Ausbildung als Hundetrainer/in, behördliche Erlaubnis nach § 11 Absatz 1 Nr. 8 f Tierschutzgesetz, Ausbildung als Tierphysiotherapeut/in, als Hundegesundheitstrainer/in oder vergleichbare Ausbildungen; technische Voraussetzung: Internet-Zugang

Prüfungsvoraussetzungen

Nachweis ausreichender Vorbereitung

Lehrgangsinhalte

Hundesport im Allgemeinen und Besonderen, Anatomische Grundlagen, Hundesport und Tiermedizin, Bewegungslehre, Allgemeine Trainingslehre, Hundesportarten (z. B. Dogdancing, Zughundesport, Hunderennen, Turnierhundesport, Gebrauchshundesport), Sportartenunabhängige Grundlagen, Recht - Lehrgangsmaterial: 40 Module auf der Lernplattform (E-Books, Skripte, Lehrvideos, Lernapps etc.)

Selbstlernphasen (757 Zeit-Std.)

16 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 11 Stunden

Begleitender Unterricht (48 Unterrichtsstunden)

praktische Einheiten an insgesamt sechs Tagen in Schlangen (bei Paderborn); von Teilnehmenden selbst zu organisieren sind sechs je 2-tägige Praktika (in drei verschiedenen Sportarten) und Teilnahme an mindestens einer hundesportlichen Veranstaltung

Teilnahmekosten

Quereinsteigende können vorgeschaltete Module erwerben. / In den Lehrgangskosten sind Prüfungsgebühren in Höhe von 100,00 Euro enthalten.


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: