Fernlehrgang / Institut suchen

Fachkraft für Inklusions- und Integrationspädagogik (FEB)

Lehrgangsziel

Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten um integrativ, inklusiv und chancengerecht zu erziehen, zu unterrichten und zu beraten z. B. in Kitas, Schulen, sonderpädagogischen Bildungseinrichtungen, Beratungsstellen, im Beruf

Abschluss

institutsinterne Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen

Mindestalter 21 Jahre, zwei Jahre Berufserfahrung (Lehr- oder Erziehungstätigkeit ist sinnvoll); technische Voraussetzung: Multimedia-PC mit Windows

Prüfungsvoraussetzungen

Nachweis ausreichender Vorbereitung und erfolgreiche Teilnahme am Seminar zum Erwerb des Zertifikats "Fachkraft für Inklusions- und Integrationspöädagogik (ILS)"

Lehrgangsinhalte

Inklusion Grundlagen, Identitäts- und Moralentwicklung bei Kindern, Inklusives Arbeiten in Krippe, Kindergarten und schulischen Bildungseinrichtungen, Inklusion von Kindern mit spezifischen Lernherausforderungen und Behinderungen, Soziales Ungleichgewicht, Inklusion von Kindern mit Migrations- und Fluchterfahrung und Mehrsprachigkeit, Genderbewusstes inklusives Arbeiten, Inklusive Zusammenarbeit mit Eltern, Netzwerkarbeit und interdisziplinäre Zusammenarbeit, Inklusion im Berufsleben und Berufsbilder mit inklusivem/integrativem Schwerpunkt - Lehrgangsmaterial: 14 Lehrbriefe

Selbstlernphasen (421 Zeit-Std.)

14 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 7 Stunden

Begleitender Unterricht (18 Unterrichtsstunden)

ein zweitägiges Seminar in Hamburg

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: