Fernlehrgang / Institut suchen

Fachkraft für Integrationspädagogik

Lehrgangsziel

Vermittlung von Kenntnissen zur Gestaltung von integrativen und inklusiven Prozessen und Unterstützungsangeboten in Kindertagesstätten

Abschluss

keine Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen

abgeschlossene Ausbildung im pädagogischen Bereich (z. B. Erzieher/in, Lehrer/in) oder mehrjährige Berufserfahrung bei einem Träger von Kindertagesstätten oder gleichartige Qualifikation (Tagesmutter, Studium Sozialpädagogik o. ä.)

Prüfungsvoraussetzungen

entfällt

Lehrgangsinhalte

Grundlagen der Entwicklungspsychologie - Diagnostik und Beobachtung von Entwicklungs- und Bildungsprozessen bei Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren - Begrifflichkeiten, pädagogische Ansätze, Rahmenbedingungen, Voraussetzungen und Grenzen für Integration und Inklusion in Kitas - Integration von Kindern mit sozialen Einschränkungen und psychischen Störungen - Integration von Kindern mit kognitiven, sensorischen und motorischen Einschränkungen - Integration von Kindern aus Familien mit Migrations- und Fluchterfahrung - Arbeit mit den Eltern - Lehrgangsmaterial: Lehrbriefe, Materialsammlung

Selbstlernphasen (206 Zeit-Std.)

8 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 6 Stunden

Begleitender Unterricht

ist nicht vorgesehen

Teilnahmekosten

Die Module des Lehrgangs können auch einzeln belegt werden. Näheres hierzu ist beim Institut zu erfragen.


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: