Fernlehrgang / Institut suchen

Fernlehrgang für die Aus- und Fortbildung als Privatdetektiv*in bzw. Fortbildung von Fachkräften für Schutz und Sicherheit

Lehrgangsziel

Vermittlung von Kenntnissen zur Ausübung einer Tätigkeit im Detektivgewerbe bzw. Fortbildung von Fachkräften für Schutz und Sicherheit

Abschluss

institutsinterne Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen

mittlerer Bildungsabschluss oder vergleichbare Berufsausbildung; polizeiliches Führungszeugnis

Prüfungsvoraussetzungen

Nachweis ausreichender Vorbereitung

Lehrgangsinhalte

Ermittlungswesen - Recht - Büroorganisation - Observation - Beweissicherung - Schutzaufgaben - Lehrgangsmaterial: Lehrbriefe

Selbstlernphasen (129 Zeit-Std.)

6 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 5 Stunden

Begleitender Unterricht

wird angeboten nach individuellem Bedarf bis zu 3 Unterrichtstd. pro Monat

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: