Fernlehrgang / Institut suchen

Geprüfte/r Selbstverteidigungstrainer/in

Lehrgangsziel

Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten für eine berufliche Tätigkeit als Selbstverteidigungstrainer/in

Abschluss

institutsinterne Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen

bei persönlichem Ziel "Vermeidung von Konflikten/Gewalt": keine besonderen Kenntnisse; bei Ziel "physische Selbstverteidigungstechniken sicher angewenden": körperliche Grundfitness; bei Ziel "Vermittlung in eigenen Kursen": sehr gute Kenntnisse einer Selbstverteidigungsmethode

Prüfungsvoraussetzungen

Nachweis ausreichender Vorbereitung

Lehrgangsinhalte

Rechtliche und ethische Grundlagen der Selbstverteidigung - Gewaltprävention - Dynamik der Gewalt - Physiologische und psychologische Faktoren der Selbstverteidigung - Praxis der Selbstverteidigung: Techniktraining, Mentaltraining, Szenarientraining - Kampf: Strategien und Taktiken - Didaktik und Methodik des Selbstverteidigungstrainings - Lehrgangsmaterial: 12 Lehrbriefe, Lernvideos

Selbstlernphasen (516 Zeit-Std.)

12 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 10 Stunden

Begleitender Unterricht (34 Unterrichtsstunden)

zwei je 3-tägige Wochenendseminare in Kassel/Fritzlar (45 Unterrichtsstunden)

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: