Fernlehrgang / Institut suchen

Palliativbegeleiter/in

Lehrgangsziel

Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten zur Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen sowie ihrer Zu- und Angehörigen

Abschluss

keine Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen

Mindestalter 23 Jahre - mittlerer Bildungsabschluss - erste Berufserfahrungen im pädagogischen, sozialen oder therapeutischen Bereich wird empfohlen - Internet-Zugang

Prüfungsvoraussetzungen

entfällt

Lehrgangsinhalte

Einführung in die moderne Palliativbegleitung - Kranksein, Sterben, Tod und Trauer als psychosoziale Herausforderung - Wahrnehmung von Bedürfnissen - Begleitung von Schwerstkranken und Sterbenden - Allgemeine und spezielle Probleme bei Menschen mit Demenz - Begleitung von Angehörigen - Ethisches Denken, Entscheiden und Handeln - Rechtliche Fragen und Aspekte - Interprofessionelle Zusammenarbeit - Palliative Care und Lebenssinn - Todesvorstellungen und Tod in der Kultur - Self Care - Lehrgangsmaterial: Lehrbriefe

Selbstlernphasen (413 Zeit-Std.)

12 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 8 Stunden

Begleitender Unterricht (24 Unterrichtsstunden)

ein 3-tägiges Abschlussseminar (24 Unterrichtsstunden) in Hamburg; zusätzlich werden Webinare angeboten

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: