Fernlehrgang / Institut suchen

Berufsbegleitende Weiterbildung Friedens- und Konfliktarbeit

Lehrgangsziel

Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten für eine berufliche Tätigkeit in der Friedens- und Konfliktarbeit

Abschluss

institutsinterne Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen

abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens ein Jahr Berufserfahrung in einem für die Weiterbildung relevanten Bereich

Prüfungsvoraussetzungen

Nachweis ausreichender Vorbereitung

Lehrgangsinhalte

Struktur und Tätigkeitsbereiche des Zivilen Friedensdienstes - Konflikttheorie und Konfliktanalyse - Grundlagen der Kommunikation - Methoden gewaltfreier Konflikttransformation - Theorie und Praxis der Gewaltfreiheit - Projektmanagement, Wirkungsplanung und Projektantragstellung - Beratung im Friedensprozess - Lehrgangsmaterial: Onlinemodule

Selbstlernphasen (387 Zeit-Std.)

9 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 10 Stunden

Begleitender Unterricht (102 Unterrichtsstunden)

6 Präsenzseminare (insgesamt 20 Tage)

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: