Fernlehrgang / Institut suchen

Pneumatik Kompakt

Lehrgangsziel

Vermittlung von Grundlagenwissen pneumatischer Komponenten und Anlagen

Abschluss

keine Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen

mindestens technisches Grundwissen im Elektro- oder Metallbereich; Lehrgang richtet sich an Fachkräfte wie z. B. Monteure/innen, Maschineneinrichter/innen, Techniker/innen, Ausbilder/innen, die in Produktion, Instandhaltung, Wartung, Service arbeiten; techn. Voraussetzung: Internet-Zugang

Prüfungsvoraussetzungen

entfällt

Lehrgangsinhalte

u. a. grundlegender Aufbau und Funktionen moderner Pneumatikkomponenten - physikalische Grundlagen und Gesetzmäßigkeiten - genereller Aufbau und Bedienung der Software Automation Studio - Schaltungsbeispiele und Parametereinstellungen - Symbole und Schaltplandarstellungen - Fluidmedien und Eigenschaften - Sensoren in Pneumatiksystemen - Simulation und Animation von Pneumatikschaltungen - Einführung in die Speicherprogrammierbare Ansteuerung von Pneumatikkomponenten - elektrische Schutzmaßnahmen - Lehrgangsmaterial: Lehrbriefe, Software

Selbstlernphasen (120 Zeit-Std.)

4 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 7 Stunden

Begleitender Unterricht

ist nicht vorgesehen

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: