Fernlehrgang / Institut suchen

Geprüfte Fachkraft für Industrieroboter - Bedienung und Programmierung (HAF)

Lehrgangsziel

Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten zum selbständigen Bedienen und Programmieren von Robotersystemen

Abschluss

institutsinterne Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen

mind. Realschulabschluss, technische Ausbildung (z. B. Metall- oder Elektrotechnik) oder naturwissenschaftliches Studium und möglichst Berufserfahrung in Fertigungsprozessen und betriebliche Kenntnisse im Bereich Metallbearbeitung techn. Voraussetzung: Internet-Zugang

Prüfungsvoraussetzungen

Nachweis ausreichender Vorbereitung sowie - zum Erwerb eines Zertifikates - Teilnahme am begleitenden Unterricht

Lehrgangsinhalte

u. a. Grundlagen der Bewegungsbeschreibung - Beschreibung der räumlichen Lage von Körpern und Posen - Komponenten und Aufbau sowie Einsatzgebiete und Anwendung von Industrierobotern - Koordinatensysteme und Interpolationsarten - Bewegungsprogrammierung - E/A-Programmierung - Einrichtung von Werkzeugen- und Benutzerkoordinatensystemen - Programmiersysteme von Industrierobotern - Roboter-Simulationssysteme - Projektmanagement in der Unternehmenspraxis

Selbstlernphasen (421 Zeit-Std.)

14 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 7 Stunden

Begleitender Unterricht (24 Unterrichtsstunden)

ein 3-tägiges Seminar in Bochum (24 Std.)

Teilnahmekosten


Falls Preise angegeben sind, können diese Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Preise erfahren Sie immer beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: