Fernlehrgang / Institut suchen

Schulung der Luftsicherheitsbeauftragten gem. Kap. 11-Anhang-VO(EU) Nr. 185/2010

Lehrgangsziel

Vorbereitung auf die Prüfung zur/zum Luftsicherheitsbeauftragte/n gemäß Kapitel 11.2.5 des Anhangs zur VO (EU) Nr. 185/2010

Abschluss

durch das LBA zugelassenen Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen

PC-Anwenderkenntnisse - Multimedia-PC mit Internet-Zugang - i.d.R. Angehörige der Logistik-/Versandabteilungen, Zollabwicklung, Import-/Exportabteilungen oder auch Abteilungs-/Betriebsleitung oder Geschäftsführung

Prüfungsvoraussetzungen

Nachweis ausreichender Vorbereitung

Lehrgangsinhalte

Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften und der Verfahren für ihre Einhaltung - Kenntnisse der inneren, nationalen, gemeinschaftlichen und internationalen Qualitätskontrolle - Fähigkeit zur Motivation anderer - Kenntnis der Möglichkeiten und Grenzen der verwendeten Sicherheitsausrüstung oder Kontrollverfahren (Zusatz-Info: WBT)

Selbstlernphasen

Wöchentlicher Lernaufwand: 5 Stunden

Begleitender Unterricht

ein Präsenztag in Soest (5 Std.), Webinare (29 Std.)

Teilnahmekosten


Falls Preise angegeben sind, können diese Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Preise erfahren Sie immer beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: