Fernlehrgang / Institut suchen

Geprüfter Meister/ Geprüfte Meisterin für Schutz und Sicherheit in Variante A oder B

Lehrgangsziel

Vorbereitung auf die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Meister / Geprüfte Meisterin für Schutz und Sicherheit gemäß Verordnung vom 26.03.2003

Abschluss

Fortbildungsprüfung an einer Industrie- und Handelskammer (IHK)

Teilnahmevoraussetzungen

entsprechen den Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung, technische Voraussetzung: PC mit Internetzugang

Prüfungsvoraussetzungen

je Teilprüfung "Grundlegende Qualifikationen" und "Handlungsspezifische Qualifikationen" unterschiedlich, Näheres ist § 3 der o.g. Rechtsvorschrift zu entnehmen

Lehrgangsinhalte

Grundlegende Qualifikationen: Rechtsbewußtes Handeln - Betriebswirtschaftliches Handeln - Zusammenarbeit im Betrieb *** Handlungsspezifische Qualifikationen: Schutz und Sicherheitstechnik - Organisation - Führung und Personal *** Ada - Lehrgangsmaterial: 41 Lehrbriefe

Selbstlernphasen (413 Zeit-Std.)

24 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 4 Stunden

Begleitender Unterricht (320 Unterrichtsstunden)

23 Tage Präsenztage (1,25 Präsenztage pro Monat) und 7 Präsenztage für Prüfungsvorbereitung (1 Tag für "Ada", 3 Tage für "Basisqualifizierung" und 3 Tage für "Handlungsspezifische Qualifizierung")

Teilnahmekosten

Variante A: wie oben, aber ohne 23 Tage Präsenz zur Stoffvermittlung; geeignet nur für Teilnehmer mit dem Ausbildungsberuf Fachkraft für Schutz- und Sicherheit; Lehrgangskosten: 4990,- EUR


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: