Fernlehrgang / Institut suchen

Geprüfter Tourismusfachwirt / Geprüfte Tourismusfachwirtin (IHK)

Lehrgangsziel

Vorbereitung auf die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Tourismusfachwirt und Geprüfte Tourismusfachwirtin gemäß Verordnung vom 09.02.2012

Abschluss

Fortbildungsprüfung zum/zur Gepr. Tourismusfachwirt/in vor einer Industrie- und Handelskammer (IHK)

Teilnahmevoraussetzungen

kaufmännische Grundkenntnisse erworben durch tourismusbezogene Grundausbildung oder einschlägige Berufserfahrung technische Voraussetzung: PC mit Internet-Zugang

Prüfungsvoraussetzungen

im Einzelnen siehe bitte § 2 der o. g. Verordnung

Lehrgangsinhalte

Grundlagen des Tourismus - Rahmenbedingungen - Tourismusmanagement - Tourismusmarketing - Destinationsmanagement - Management der Verkehrsträger - Reiseveranstaltermanagement - Reisemittlermanagement - Kur- und Bädertourismus - Freizeit- und Erlebniswelten - touristische Informationstechniken - Eventmanagement - Hotelmanagement - Qualitätsmanagement - Lehrgangsmaterial: 18 Lehrbriefe

Selbstlernphasen (1006 Zeit-Std.)

18 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 13 Stunden

Begleitender Unterricht (48 Unterrichtsstunden)

drei je 2-tägige Seminare von insgesamt 48 Stunden sowie fakultativ 8 Online-Seminare

Teilnahmekosten

Die Industrie- und Handelskammern erheben Prüfungsgebühren.


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: