Fernlehrgang / Institut suchen

Privatpilot/in (Hubschrauber) - PPL(H) / LAPL(H)

Lehrgangsziel

Vorbereitung auf die theoretische Prüfung zum Erwerb der Lizenz für Privatpiloten Hubschrauber nach EASA Teil-FCL

Abschluss

Prüfung für Privatpiloten Hubschrauber vor der jeweiligen Länderbehörde

Teilnahmevoraussetzungen

keine besonderen

Prüfungsvoraussetzungen

Mindestalter 17 Jahre - Flugmedizinische Tauglichkeit Klasse 1 oder 2

Lehrgangsinhalte

Luftrecht - Elektrotechnik und Avionik - Triebwerkkunde - Hubschrauberkunde - Instrumente - Beladung und Schwerpunkt - Flugleistung Hubschrauber - Flugplanung - Physiologie für Flugzeugführer - Menschliches Leistungsvermögen - Meteorologie - Allgemeine Navigation - Funk-Navigation - Besondere Situationen im Flugbetrieb - Aerodynamik Hubschrauber - Lehrgangsmaterial: Lernmaterialien in elektronischer Form und/oder auf Papier¦Lehrgangsdauer ca. 5 Wochen

Selbstlernphasen

Wöchentlicher Lernaufwand: 30 Stunden

Begleitender Unterricht (10 Unterrichtsstunden)

Mind. 10 Stunden Präsenzunterricht an einer beliebigen, behördlich zugelassenen Schule/Verein für PPL/LAPL Ausbildung (Kosten für die Präsenz sind im Gesamtbetrag nicht enthalten, abhängig von der Lizenz ca. 200,00 oder 300,00 EURO)

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: