Fernlehrgang / Institut suchen

Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft (IHK)

Lehrgangsziel

Vorbereitung auf die Umschulungsprüfung zur geprüften Schutz- und Sicherheitskraft vor der IHK Nürnberg

Abschluss

institutsinterne Prüfung und Umschulungsprüfung vor der IHK Nürnberg nach den Besonderen Rechtsvorschriften vom 27.04.2006

Teilnahmevoraussetzungen

mittlerer Bildungsabschluss

Prüfungsvoraussetzungen

Mindestalter 24 Jahre - Berufsabschluss und 2-jährige Berufspraxis in der Sicherheitswirtschaft oder 5-jährige Berufspraxis, davon 3-jährige Berufspraxis in der Sicherheitswirtschaft - 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs, bei Anmeldung zur Prüfung nicht älter als 24 Mon.

Lehrgangsinhalte

Rechts- und Aufgabenbezogenes Handeln u.a. Rechtskunde, Dienstkunde - Gefahrenabwehr, Einsatz von Schutz- und Sicherheitstechnik u.a. Brandschutz und sonstige Notfallmaßnahmen, Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz - Sicherheits- und Serviceorientiertes Verhalten und Handeln u.a. Situationsbeurteilung und -bewältigung, Kommunikation, Kunden- und Serviceorientierung, Zusammenarbeit - Lehrgangsmaterial: Lehrbriefe, 1 Lehrgangseinführung, Aufgabensammlung, 1 Fachbuch

Selbstlernphasen (258 Zeit-Std.)

10 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 6 Stunden

Begleitender Unterricht (18 Unterrichtsstunden)

ein 3-tägiges Seminar

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: