Fernlehrgang / Institut suchen

Geprüfter Industriemeister/Geprüfte Industriemeisterin (IHK) - Fachrichtung Chemie

Lehrgangsziel

Vorbereitung auf die Prüfung Industriemeister/in - Fachrichtung Chemie gemäß der Verordnung vom 15.09.2004, die zuletzt durch Artikel 28 der Verordnung vom 09.12.2019 geändert wurde | Vermittlung der Prüfungsteile Fachrichtungsübergreifende Qualifikationen und Handlungsspezifische Qualifikationen sowie des Prüfungsteils Berufs- und Arbeitspädagogische Qualifikationen

Abschluss

Fortbildungsprüfung vor der IHK

Teilnahmevoraussetzungen

abgeschlossene Berufsausbildung und 3 Jahre Berufspraxis, abgeschlossene Berufsausbildung Fachrichtung Chemie und 2 Jahre Berufspraxis - PC-Anwenderkenntnisse; Technische Voraussetzungen: PC mit Internet-Zugang

Prüfungsvoraussetzungen

abgeschlossene Berufsausbildung und 3 Jahre Berufspraxis, abgeschlossene Berufsausbildung Fachrichtung Chemie und 2 Jahre Berufspraxis, mind. 6 Jahre Berufspraxis

Lehrgangsinhalte

FACHRICHTUNGSÜBERGREIFENDE BASISQUALIFIKATION: Rechtsbewusstes Handeln - Betriebswirtschaftliches Handeln - Anwenden von Methoden der Information - Kommunikation und Planung - Zusammenarbeit im Betrieb | HANDLUNGSSPEZIFISCHE QUALIFIKATIONEN: Verfahrens- und Anlagentechnik - Chemische Prozesse und Verfahren - Prozessleittechnik - Personalführung und -entwicklung - Betriebliches Kostenwesen - Responsible Care - Qualitätsmanagement - Information und Kommunikation - Wahlqualifikation: Syntheseplanung, Automatisierung- und Prozessleitechnik, Technologie, Betriebscontrolling | BERUFS- UND ARBEITSPÄDAGOGIK (AdA) - Lehrgangsmaterial: 24 Lehrbriefe Basisqualifikation, 12 Lehrbriefe handlungsspezifische Qualifikationen (Situationsaufgaben mit Begleitmaterial), Fachbücher

Selbstlernphasen (1238 Zeit-Std.)

24 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 12 Stunden

Begleitender Unterricht (296 Unterrichtsstunden)

zwei 3-tägige Seminare und zwei 5-tägige Seminare in der Basisqualifikation und vier 5-tägige Seminare und ein 3-tägiges Einzeltrainingsseminar in der Handlungsspezifischen Qualifikation

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: