Fernlehrgang / Institut suchen

Meister/in für Bahnverkehr (IHK)

Lehrgangsziel

Vorbereitung auf die Fortbildungsprüfung zum/zur Meister/in für Bahnverkehr

Abschluss

Fortbildungsprüfung an den Industrie- und Handelskammern Hannover-Hildesheim, Frankfurt/Main oder Leipzig

Teilnahmevoraussetzungen

Hauptschulabschluss und eine mehrjährige Berufspraxis im Bahnbetrieb

Prüfungsvoraussetzungen

abgeschl. Berufsausbildung als Eisenbahner/-in im Betriebsdienst und mind. einjährige Berufspraxis oder abgeschlossen. Berufsausbildung und mind. dreijährige Berufspraxis oder mind. sechsjährige einschlägige Berufspraxis

Lehrgangsinhalte

Fachübergreifende Basisqualifikationen: Rechtsbewusstes und betriebswirtschaftliches Handeln - Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung - Zusammenarbeit im Betrieb - naturwissenschaftliche Grundlagen und technische Gesetzmäßigkeiten Handlungspezifische Qualifikationen: Technik der Verkehrsanlagen, der Schienenfahrzeuge und des Bahnbetriebs - Rechts- und Beförderungsgrundlagen für Eisenbahnen, Betriebliches Kostenwesen - Planungs-, Steuerungs- und kommunikationssysteme im Bahnbetrieb, Arbeits- und Umweltschutz - Personalführung, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement wahlweise: Ausbildung der Ausbilder Lehrgangsmaterial: 80 Lehrbriefe (ca.) und ggf. 9 weitere Lehrbriefe für AdA-Prüfung, 2 Lehrgangsbegleithefte, div. situationsbezogene Lernaufgaben

Selbstlernphasen (1548 Zeit-Std.)

30 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 12 Stunden

Begleitender Unterricht

drei 1-wöchige Seminare in Hannover, Frankfurt und Leipzig (182 Std.); sowie für AdA-Prüfung zwei weitere Seminare (24 Std.)

Teilnahmekosten

Lehrgangspreis mit dem Prüfungsteil "Ausbildung der Ausbildung": 5 850,00 EUR (30 monatliche Raten à 195,00 EUR)


Falls Preise angegeben sind, können diese Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Preise erfahren Sie immer beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: