Fernlehrgang / Institut suchen

Vorbereitung auf die Sach- und Fachkunde zum Beruf des Güterkraftverkehrsunternehmers (m/w/d) (IHK-Prüfung)

Lehrgangsziel

Vermittlung von Kenntnissen zur Führung eines Güterkraftverkehrsunternehmens und zur Vorbereitung auf die entsprechende Sach-/Fachkundeprüfung vor einer IHK

Abschluss

Sach-/Fachkundeprüfung zur Führung eines Güterkraftverkehrsunternehmens nach der BerufszugangsVO GüKG

Teilnahmevoraussetzungen

keine besonderen Vorkenntnisse

Prüfungsvoraussetzungen

persönliche Zuverlässigkeit und finanzielle Leistungsfähigkeit (siehe o.g. Berufszugangs-Verordnung § 1+2)

Lehrgangsinhalte

Gesetzliche Grundlagen des Güterverkehrs - Verordnungen und Straßenverkehrsrecht - Kaufmännische und finanzielle Verwaltung des Betriebs (Handelsrecht, Personalwesen, Marketing, Steuern etc.) - Vertragsbedingungen und Versicherungen - Technische Normen und technischer Betrieb - Lehrgangsmaterial: Lehrbriefe (13 Einheiten), 1 Begleitbuch

Selbstlernphasen (150 Zeit-Std.)

5 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 7 Stunden

Begleitender Unterricht (16 Unterrichtsstunden)

ein 1- bzw. 2-tägiges Prüfungsvorbereitungsseminar (fakultativ)

Teilnahmekosten

Kosten für die IHK-Prüfung bitte bei der IHK erfragen


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: