Fernlehrgang / Institut suchen

Kombi-Studium zum/zur Baufachwirt/in

Lehrgangsziel

Vorbereitung auf die Fortbildungsprüfung zum Baufachwirt / zur Baufachwirtin vor der Industrie- und Handelskammer Köln gemäß Besondere Rechtsvorschriften vom 12.11.1987

Abschluss

Fortbildungsprüfung vor der Industrie- und Handelskammer Köln (IHK) gemäß der o. g. Besonderen Rechtsvorschriften

Teilnahmevoraussetzungen

kaufmännische Berufsausbildung und Berufspraxis in einem Bauunternehmen

Prüfungsvoraussetzungen

abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung und mindestens drei Jahre Berufspraxis (in einem Bauunternehmen), die der Fortbildung zum Baufachwirt/zur Baufachwirtin dienlich ist oder mind 6 Jahre Berufspraxis in einer Bauunternehmung; im Einzelnen siehe "Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zum Baufachwirt" der IHK Köln

Lehrgangsinhalte

Volkswirtschaftliche Grundlagen und Bauwirtschaft - Bauunternehmensführung und Bauunternehmensorganisation - Finanz- und Rechnungswesen der Bauunternehmung - Baubetriebliches Personalwesen - Absatzwirtschaft der Bauunternehmung - Bauproduktionswirtschaft - Materialwirtschaft, Geräteeinkauf, Nachunternehmerleistungen - Lehrgangsmaterial: 21 Lehrbriefe

Selbstlernphasen (851 Zeit-Std.)

18 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 11 Stunden

Begleitender Unterricht (184 Unterrichtsstunden)

8 Kontaktseminare à 2,5 Tage (23 Stunden) in Kerpen

Teilnahmekosten

Die IHK erhebt Prüfungsgebühren in Höhe von 300,00 EURO.


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: