Fernlehrgang / Institut suchen

Wein- und Genussexperte (IHK)

Lehrgangsziel

Vorbereitung auf die Zertifikatsprüfung Wein- und Genussexperte der IHK Koblenz

Abschluss

Zertifikatsprüfung zum Wein- und Genussexperten der IHK Koblenz

Teilnahmevoraussetzungen

mindestens Realschulabschluss, berufliche Vorerfahrungen im kaufmännischen, gastronomischen oder lehrenden Bereich sind von Vorteil, für die Nutzung des Online-Campus wird ein PC mit Internetanschluss benötigt

Prüfungsvoraussetzungen

Nachweis ausreichender Vorbereitung

Lehrgangsinhalte

Weinkunde - Europäisches und Deutsches Weinrecht - Internationale Wein Welt - Allgemeine Getränkekunde - Allgemeine Lebensmittel- und Genussmittelkunde - Kombination von Genussmitteln und Getränken (Foodpairing) - Eventmanagement - Existenzgründung - Service - Moderation/Beratung - Lehrgangsmaterial: 15 Lehrbriefe, 1 Begleitheft, 1 Handbuch, 1 Fallstudienheft, 1 Video, 1 WBT

Selbstlernphasen (439 Zeit-Std.)

12 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 8,5 Stunden

Begleitender Unterricht (43 Unterrichtsstunden)

5 Tage Präsenzunterricht in Koblenz ( 40 UStd.) und ein Online-Seminar ( 3 UStd.)

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: