Fernlehrgang / Institut suchen

Berater/in im Direktvertrieb (IHK) - Praxistraining

Lehrgangsziel

Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten um kaufmännische und vertriebliche Tätigkeiten im Direktvertrieb selbstständig zu planen, durchzuführen und zu evaluieren

Abschluss

Zertifikatstest der IHK Darmstadt

Teilnahmevoraussetzungen

erste Erfahrungen im Direktvertrieb, Nachweis über Tätigkeit als Vertriebspartner/in in einem Mitgliedsunternehmen des Bundesverbands Direktvertrieb Deutschland (BDD); technische Voraussetzungen: Internet-Zugang, Webcam, Headset

Prüfungsvoraussetzungen

Nachweis ausreichender Vorbereitung und erfolgreiche Teilnahme an den Seminaren

Lehrgangsinhalte

Arbeit als Berater/in im Direktvertrieb: Effektives Planen, Ressourcenplanung, Kräfteökonomie; Kunden im Mittelpunkt: Kommunikation mit Kunden, Beratungs- und Verkaufsgespräch, Nutzenargumentation und Einwandbehandlung, Kundenbindung; Umgang mit der digitalen Welt: Chancen und Risiken der digitalen Welt, Rechtsfragen im Internet; Marktwirtschaftliche, rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen: Direktvertrieb, Selbstständig als Berater/in im Direktvertrieb, Rechte und Pflichten, Allgemeine rechtliche Grundlagen, Datenschutz - Lehrgangsmaterial: 4 Module (8 Lehrbriefe, 2 Videos)

Selbstlernphasen (52 Zeit-Std.)

4 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 3 Stunden

Begleitender Unterricht (5 Unterrichtsstunden)

zwei Webinare zu je 120 Minuten

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: