Fernlehrgang / Institut suchen

Amateurfunk-Zeugnis

Lehrgangsziel

Erwerb von Kenntnissen zur Ablegung der Amateur-Funkzeugnisses bei der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahn

Abschluss

Abschlussprüfung bei der Bundesnetzagentur

Teilnahmevoraussetzungen

mind. Hauptschulabschluss

Prüfungsvoraussetzungen

Mindestalter 14 Jahre sowie Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland und nicht vorbestraft

Lehrgangsinhalte

Allgemeine physikalisch-technische Grundlagen - Elektronenröhre und Halbleiter - Die Kurzwellen (Empfang und Senden) - Die Ultrakurzwellen (Empfang und Senden) - Modulation und Tastung - Antennen und Speiseleitungen - Stromversorgung - Kontroll- und Meßgeräte - Aufbau der Station und Selbstbau von Amateurfunkgeräten - Verhütung und Beseitigung von Rundfunk- und Fernsehstörungen - Der Amateurfunkverkehr - Morselehrgang (Tabellen, Schaltzeichen, Nomogramme usw.) - Lehrgangsmaterial: Lehrbriefe

Selbstlernphasen (387 Zeit-Std.)

9 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 10 Stunden

Begleitender Unterricht

ist nicht vorgesehen

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: