Fernlehrgang / Institut suchen

Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Lehrgangsziel

Vorbereitung auf die auf die Externen-Prüfung der Berufsausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit an einer IHK (Industrie- und Handelskammer)

Abschluss

IHK-Prüfung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit gemäß VO über die Berufsausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit vom 21.08.08

Teilnahmevoraussetzungen

keine besonderen

Prüfungsvoraussetzungen

Zur Externenprüfung wird zugelassen, wer zum Zeitpunkt der Prüfung eine Berufserfahrung von 4,5 Jahren nachweisen kann.

Lehrgangsinhalte

Rechtsgrundlagen für Sicherheitsdienste - Sicherheitsdienste - Kommunikation und Kooperation - Schutz und Sicherheit - Verhalten und Handeln bei Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen - Sicherheitstechnische Einrichtungen und Hilfsmittel - Ermittlung, Aufklärung und Dokumentation - Planung und betriebliche Organisation von Sicherheitsleistungen - Lehrgangsmaterial: 27 Lehrbriefe, 5 Fachbücher

Selbstlernphasen (413 Zeit-Std.)

12 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 8 Stunden

Begleitender Unterricht (66 Unterrichtsstunden)

Ein Seminar nach 6 Monaten (16UE) und ein Prüfungsvorbereitungsseminar (3 Tage/24UE) und 9 Webinare (26UE)

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: