Fernlehrgang / Institut suchen

Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten (LL.M.)

Lehrgangsziel

Prüfung zum Master of Laws (Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten) an der DIPLOMA Hochschule

Abschluss

Master of Laws (LL.M.) in Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten

Teilnahmevoraussetzungen

Abitur, Fachhochschulreife oder Meisterprüfung, Näheres ist beim Institut zu erfragen

Prüfungsvoraussetzungen

Nachweis ausreichender Vorbereitung

Lehrgangsinhalte

Rechtliche Rahmenbedingungen der Weltwirtschaft - Staatliches Ordnungsrecht und Regulierung - Internationale Schiedsgerichtbarkeit - Rechtsformen im Europäischen Rechtsraum - Unternehmensbewertung und Bilanzierungsrichtlinien - Internationales Wettbewerbs- und Urheberrecht - Arbeitsrecht - Legal English - Unternehmenssteuerrecht - Unternehmenssicherung - Versicherungsrecht in der Wirtschaftspraxis - Lehrgangsmaterial: 12 Module

Selbstlernphasen (3999 Zeit-Std.)

30 Monate Lehrgangsdauer. Wöchentlicher Lernaufwand: 31 Stunden

Begleitender Unterricht

41 Präsenztage, 14-tägig samstags je zwei 4-stündige Kontaktblöcke (faktultativ)

Teilnahmekosten


Die Teilnehmerkosten können Veränderungen erfahren haben, die der ZFU zum Redaktionsschluss noch nicht vorlagen. Aktuelle Gebühren, Kosten und Erläuterungen dazu erhalten Sie beim Fernlehrinstitut.

Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln

 

Tel.: +49 221 921207 - 0

Fax: +49 221 921207 - 20

Email: poststelle @ zfu.nrw.de


Seiteninterne Suche: